Tylsen

Kirche im Ortskern - alter Kornspeicher - das alte Schloss des Adelssitzes - Ruine des neuen Schlosses
Kirche im Ortskern - alter Kornspeicher - das alte Schloss des Adelssitzes - Ruine des neuen Schlosses

 

Tylsen in der Altmark nahe Salzwedel ist ein idyllisches altes Dorf mit 80 Einwohnern, das ursprünglich rund um einen Adelssitz entstand. Es wurde 2012 als sachsen-anhaltischer Gewinner des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft" mit Gold ausgezeichnet.

Tylsen liegt direkt am Radweg "Altmark Rundkurs" und hat viele sehenswerte denkmalgeschützte Gebäude, wie eine alte Feldsteinkirche, den Kornspeicher, das alte Schloß, die Ruine des neuen Schlosses mitten im alten Schlosspark, die alte Gastwirtschaft und das 300 Jahre alte Pfarrhaus.

Der Kleine Hof

 

„Der Kleine Hof" in Tylsen ist ein nach den Grundsätzen alter bäuerlicher Tradition bewirtschafteter Betrieb; hier wird vieles in Handarbeit erledigt. 

 

Wir halten bevorzugt alte Haustierrassen und können Ihnen eine Fleischqualität bieten, die höchsten Ansprüchen genügt. 

 

Die Produkte des „Kleinen Hofes“ werden ohne Zwischenhandel direkt vermarktet. Sie können bei uns Rindfleisch, Hähnchen (Broiler), Eier, Brennholz und Heu erwerben.

 

Im „Alten Schweinestall" steht eine gemütliche Ferienwohnung zur Verfügung. 

 

 

 

In Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein "LebensraumLand e.V." führt "Der Kleine Hof" Projekte zum Natur- und Tierschutz durch. Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Vereins.

 

 

"Der Kleine Hof" hat vom NABU Sachsen-Anhalt die Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" erhalten.

 

Als registrierte Nutztier-Arche  bemüht sich "Der Kleine Hof", alte und gefährdete Nutztierrassen zu retten.

Mit der zunehmenden Modernisierung der Landwirtschaft nach dem 2. Weltkrieg ging das Interesse an alten Landrassen verloren und verdrängte diese durch den Einsatz gewinnversprechender Hybriden und Hochleistungsrassen.

Damit droht ein wichtiges genetisches Potential mit Eigenschaften wie Robustheit, Langlebigkeit, Genügsamkeit, Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten usw. unwiederbringlich verloren zu gehen. 

Nähere Informationen finden Sie bei "Vielfältige Initiative zur Erhaltung gefährdeter Haustierrassen".